Grutenhäuschen                                                                                                Igeler Säule

 

 

 

 

 

 

Die Ortsgemeinde Igel

Der 2000 Einwohner zählende Ort Igel liegt am eifelseitigen Moselufer, nahe der Grenze zum Großherzogtum Luxemburg und 9 km von Trier, der ältesten Stadt Deutschlands. Der tiefste Punkt liegt bei 130 Meter über NN, der höchste bei 300 Meter.Die Entstehung des Ortes Igel geht in die Ära der Römerherrschaft zurück. Im Wandel der Zeit hat Igel mehrfach seine Staatsangehörigkeit und seinen Namen geändert.

Die "Igeler Säule" ist das besterhaltene römische Pfeilergrabdenkmal nördlich der Alpen. Es wurde von der hier ansässigen Tuchhändlerfamilie der Secundinier in der ersten Hälfte des 3.Jahrhunderts erbaut.

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das "Grutenhäuschen", ein römischer Grabtempel, der im Jahre 2001 restauriert und rekonstruiert wurde.

Igel ist landschaftlich sehr reizvoll gelegen. Die wunderschöne Flusslandschaft der Mosel und der nahen Saar, sowie das Weinanbaugebiet der Elblingtraube haben für jeden etwas zu bieten.


Link zur Ortsgemeinde:

www.gemeinde-igel.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Top

info@camping-igel.de/ +49 6501 12944